Volkstrauertag 2003


Am Denkmal versammelten sich wieder viele Dorfbewohner, um der Opfer der letzten beiden Kriege zu gedenken.


Ein Offizier der Luftlandebrigade 31 hielt die Gedenkrede.



Anschließend legten die Soldaten und Angehörige der Dorfgemeinschaft Kränze am Denkmal nieder.



Zum Abschluß erklang das Trompeten-Solo "Ich hatt' einen Kameraden".