Bilder im Sommer


Holunder

Sitze ich im Dunkelgrün
Träumend an der grauen Rinde
Eingewiegt vom Sommerwinde -
Sehe ich dein helles Blühn
Überall im Dunkelgrün,
Sehe still dein Wunder,
Sterniger Holunder.

Blätter spielen über mir
Fingergleich mit Licht und Schatten
Auf den zarten Phloxrabatten
Und ich ruhe ganz im Hier,
Glut und Mittag über mir
Lausche deinem Wunder,
Sterniger Holunder.

Wie die Zeit vergessen lehnt
Drüben an der weißen Mauer -
Bin ich's selber, ohne Trauer,
Ohne Seele, die sich sehnt,
Und am Stamm vergessen lehnt
Tief in deinem Wunder,
Sterniger Holunder...

                          Oda Schaefer

 
Sommerblumenstrauß


Reifende Gerste

Es ist Erntezeit, Mitte Juli!


mähdreschen


Ballen pressen


Ballen verladen