Achternholter Küchengeheimnisse

Rezept Nr. 155
Mohnkuchen

Zutaten und Zubereitung:

Mürbeteig für einen Blechkuchen: (Blechgröße: ca. 30  x 38 cm)
250 g Mehl
125 g Margarine
65 g Zucker
1 Ei
Zitrone
250 g gemahlenen Mohn (Blaumohn mahle ich in einer alten Kaffemühle selbst)

Einen Grießbrei kochen aus
1/2 Wasser, ca. 75 g Grieß, 100 g Zucker, 1 P. Vanillezucker, etwas Zitronensaft und über den Mohn schütten, alles vermengen, 2 Eigelb, etwas Butter zur Mohnmasse geben, Eischnee unterheben.
(Wer möchte, kann eine Handvoll rumgetränkte Rosinen zum Mohn geben, wenn keine Kinder davon essen.)

Streusel aus 250 g Butter, 250 g Mehl, 250 g Zucker und etwas Bittermandelöl zubereiten.
Nach dem Backen (45 Minuten bei Mittelhitze) mit Puderzuckerguss bestreichen.

Lisa Klein, Achternholt

Rezept Nr. 156

Quark-Torte (ohne Teig)

Zutaten:
250 g Butter       (verrühren)
300 g Zucker
6 Eigelb

1 kg Quark          (dazugeben)
Saft und Schale einer Zitrone (untermischen)
2 P. Vanillepuddingpulver
6 Eiweiß (schlagen und vorsichtig unterheben)
4 gehäufte EL Zwiebackmehl für die Form oder Backpapier

Backzeit: 90 bis 120 Minuten bei 140 Grad. Wenn der Kuchen zu dunkel wird, mit Papier abdecken. Den Backofen ausschalten und den Kuchen nicht sofort herausnehmen.

Familie zu Jeddeloh, Achternholt