Achternholter Küchengeheimnisse
Rezept Nr. 133
Filetsteaks mit Pfifferlingen und Kartoffel-Gratin

Zutaten:
1 kg Kartoffeln
100 ml Milch
150 g Schlagsahne
1-2 Knoblauchzehen
Salz, Pfeffer
40 g geriebener Parmesan
2 Zwiebeln
1 Glas Pfifferlinge
4 Filetsteaks (Rind oder Schwein)
1-2 EL Öl
3 EL kalte Butter
200 ml Rinder- oder Bratenfond
Alufolie
Zubereitung:
Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben schneiden.
Milch und Sahne mischen, Knoblauch schälen und in die Sahnemilch pressen, mit Salz und Pfeffer kräftig würzen, Auflaufform einfetten und die Kartoffelscheiben darin verteilen. Die Sahnemilch darüber gießen und mit dem Käse bestreuen.
Im Backofen bei 200 Grad ca. 45 Minuten backen.
Zwiebel schälen, halbieren und in feine Streifen schneiden. Pfifferlinge abtropfen lassen. Steaks in heißem Öl von jeder Seite ca. 3 Minuten anbraten, würzen und in Alufolie wickeln. 1EL Butter im Bratfett erhitzen und die Zwiebeln und die Pilze darin ca. 3 Minuten braten. Würzen und mit dem Fond ablöschen, etwas einköcheln lassen.
2 EL eiskalte Buter in Stückchen darunter schlagen, dabei nicht mehr kochen lassen.
Irmgard Altscher, Achternholt

Rezept Nr. 134
Windbeutel-Torte (ohne Zucker)

Zutaten und Zubereitung:
300 g Wasser
120 g Butter
1 Prise Salz
170 g Mehl auf einmal in die kochende Masse geben und rühren, bis sich auf dem Boden eine Haut zeigt
1 Ei in den heißen Teig geben und kalt werden lassen.
5 Eier einzeln einrühren
1 Messerspitze Backpulver
Anschließend mit 2 Teelöffeln kleine Häufchen zubereiten (ergibt 2 Böden) und 30-35 Minuten bei 225 Grad backen. ein Glas Kronsbeeren und 1/2 Schlagsahne verrühren und über den Boden geben. Den 2. Boden evtl. mit Puderzucker bestreuen.
Willa Oetjen, Achternholt