Achternholter Küchengeheimnisse
Rezept Nr. 85
Kalter Hund oder Speckkuchen

Zutaten:
250 g Palmin
125 g Puderzucker
1 P. Vanillezucker
50 g Kakao
2 Eier
300 g Butterkekse

Zubereitung:
Das Kokosfett zerlassen. Den Puderzucker sieben, den Vanillezucker in eine Schüssel geben und nach und nach mit den Eiern und dem flüssigen Fett verrühren. Die Kekse und die Kakaomasse lagenweise in eine mit Pergamentpapier ausgelegte Kastenform geben. Anschließend die Form kaltstellen.
Kirsten Schwettmann, Achternholt

Rezept Nr.86
Quiche Lorraine

Zutaten für den Teig:
200 g Mehl
100 g Butter oder Margarine
50 ml Wasser
1/2 TL Salz

Belagzutaten:
200 g Gouda oder gestiftelten Edamer
4 Eier
1 Becher Sahne (200 g)
1/4 TL Pfeffer
1 Prise Muskat (kann)
etwa 125 g Kochschinken oder Schinkenspeck
etwas Salz

Die o.a. Teigzutaten mit dem Knethaken des Handrührgerätes mischen und zu einem Teig verarbeiten. Den Teig anschließend in eine gefettete Springform (26 er) geben und an den Seiten nach Möglichkeit etwas hochziehen. Den Teig mit einer Gabel mehrmals einstechen und im Backofen bei 180 bis 200 Grad etwa 15 Minuten backen. In der Zwischenzeit Eier, Sahne und die Gewürze gut verquirlen. Den Schinken in kleinere Stücke schneiden.
Nach dem ersten Backen die Eiermilch auf den Teig in die Springform geben und mit dem Schinken und dem Käse belegen. Anschließend alles noch einmal etwa 30 Minuten bei 200 Grad backen.
Elke Siefken, Achternholt