Maler Georg Knetemann

Unser Maler Georg Knetemann ist am 12. Juni 2002 neunzig Jahre alt geworden. Er ist nicht nur Maler, sondern auch leidenschaftlicher Fotograf.


Der Künstler im Atelier


Geburtstagsrunde

Eine Abordnung der Gemeinde (in Vertretung der Bezirksvorsteher Walter zu Jeddeloh) und der Dorfgemeinschaft (in Vertretung Walter Klein) überbrachten Glückwünsche und überreichten Blumen, Urkunden und einen Präsentkorb.

Wir möchten hier eine kleine Auswahl seiner Bilder vorstellen !


Stillleben mit Tomaten (Öl)


Mondaufgang im Moor (Öl)


Stillleben mit Zinnschale und Zwiebeln (Öl)


Sonnenblumen (Öl)

Geboren wurde Georg Knetemann in Achternholt, wo seine Eltern eine Landwirtschaft hatten. Schulische Ausbildung erhielt er zunächst auf der Volksschule Oberlethe, danach auf der Oberschule in Oldenburg.
Schon früh in der Jugend erhielt er Anregungen und Anleitungen zur Malerei von den Oldenburger Malern Gerhard Bakenhus und Wilhelm Kempin.
Er nahm Teil an Abendkursen des Malers und Gewerbelehrers Walter Mütze im Oldenburger Werkhaus.
Von April 1933 bis zum Herbst 1935 besuchte er die Dresdener Kunstschule unter der Leitung von Professor Guido Richter. Er bekam Unterricht in allen Zeichen- und Maltechniken mit zusätzlicher  Ausbildung im wissenschaftlichen Zeichnen.
Nach erfolgter Abschlussprüfung seiner 5-semestrigen Studienzeit kehrte er zurück nach Oldenburg. Dort erhielt er die Anstellung als Zeichner am Staatlichen Museum für Naturkunde und Vorgeschichte in Oldenburg.
Er lebt in Achternholt und witmet sich ganz der freien künstlerischen Tätigkeit.


Großmutter mit Enkel (Porträt)


Schafstall in Bissel (Aquarell)


Ostfriesische Landschaft mit Windmühle (Öl)


Oberlethe am Hoop (Öl)

Wer mehr über unseren Künstler Georg Knetemann wissen will, kann sich in das Internet einloggen unter www.wardenburg.de/kunst/knetemann.htm .


Neben seinem Hauptberuf als Maler ist ihm ebenfalls noch eine kulturelle Angelegenheit zur Leidenschaft geworden, die der Fotografie. Und nicht zu vergessen: er ist außer mit dem Zeichenstift und Pinsel noch mit dem Fotoapparat stetig unterwegs.

Georg Knetemann ist ein echter Achternholter.

Wir wünschen ihm weiterhin bei seiner Arbeit viel Freude.