Grünkohlessen am 18. Februar 2006

Wie immer war der Treffpunkt "Achternholter Krug" um 15°° Uhr.
Es waren 60 Anwesende, groß und klein.
Von hier ging es dann am Kriegerdenkmal vorbei zum Münsterschen Damm.
Am Schafkoven wurde die erste Stärkung eingenommen.

Weiter ging es über einen Quersandweg zum Gieskenmoorweg.

Natürlich war es ein "beschwerlicher" Weg, öfter mußte ein Halt eingelegt werden, um sich zu "stärken".
Bei Hilke Oltmann angekommen, kam eine Stärkung mit Kaffee, Glühwein usw. gerade richtig.

Der Weg führte weiter über den Oberlether Fuhrenkamp zum Kohlessen in den "Oberlether Krug".

Der Grünkohl -nach Oldenburger Art- schmeckte vorzüglich.
In vorgerückter Stunde wurden Hannelore Otten zur Kohlkönigin und Dietmar Schmidt zum Kohlkönig gewählt.

Es war ein rundum gelungenes Grünkohlessen.