Grillfest der Dorfgemeinschaft am 17.8.02

Viele Dorfbewohner waren gekommen.

Das diesjährige Grillfest fand bei herrlichem Wetter um 16.00 Uhr statt. Zum 1. Mal an der Eurolinde.

To dat Grillfest van de Dörpgemeenschup Achternholt, wat ditmal am 17. August 2002 bi de nee geplante Eurolinde fiert wurd, haan sik veele Dörpslüe infunnen. Bi wunnerbaren Sünnenschien fung dat tägen 16 °° Uhr mit leckeren Kaffee un Koken an. Dörpsfroen backten meerere Ssorten Torten, de good un geern eten wurn.

Unser Dorfgemeinschafts-Vorsitzender Bernd Martens begrüßte die Anwesenden. Er erwähnte unter anderem, daß das Grillfest schon seit 1985 am Grillplatz stattgefunden hat und in diesem Jahr zum 1. Mal an der Euro-Linde. Er gedachte auch der Bevölkerung der großen Elbe-Flutkatastrophe, so daß eine anschließende Sammlung 250,84 Euro erbrachte, die zu Gunsten der Flutopferhilfe an das Diakonische Werk überwiesen wurde.

Use Vorsitter van de Dörpgemeenschup Bernd Martens begrööt de Dörpbewahners, old un jung; all de kamen weern. Dorbi seggt he, dat use Grillfest all siet 1985 an'n Grillplatz an Busch (Oberlether Fuhrenkamp) begarn wat. Aver dit Jaar fiert all miteenanner to'n ersten Mal bi de Euro-Linde. Ok an de armen Lüe, de dissen Sommer ünner dat gräsige Hochwater an de Elbe to liern haarn, wurd mit eene Sammlung dacht. 250,84 EURO keemen tosamen un kunn dat Diakonische Werk to Hülp för de Flootopfer övergewen weern.

Anschließend begrüßte auch unser Bürgermeister Eckhard Heinje alle Anwesenden, wünschte für die Zukunkt auch weiterhin so eine gute Zusammenarbeit der Dorfgemeinschaft mit der Dorfbevölkerung. Auch meinte er, den Platz um die Eurolinde könnte man noch etwas bereichern.

Us Börgermeister Eckhard Heinje, ok een Achternholter, heet all de kamen wern, hartlich willkamen. He hoop besunners, dat de Tosamenarbeit in'n Dörp ok wieterhen so blifft. Siene Ansicht wer ok, dat ut dissen Platz um de Eurolinde noch beten mehr to maken is.

Danach gab es Kaffee und von den Dorffrauen herrliche selbstgebackene Torten.

De sulwstgebackten Koken un meer Ssorten Torten van de Dörpsfroon wern lecker. Dorto geeft dat Koffi un Tee.

Während der Kaffeetafel tanzte die Kindervolkstanzgruppe mehrere Tänze und später um 19.00 Uhr noch einmal.

Bit Koffiedrinken wisten de Kinnervolksdanzgrupp meerere Dänze. Dat wer moi antokieken. Tägen 19°° Uhr danzten se disse Volksdänze nochmal.

Dann war die Zeit gekommen, wo bei Bratwurst und Getränken ein noch größerer Gedankenaustausch untereinander stattfand.

To Abendbrottied wurren de Bratwust un Krakauer up'n Grill leggt. Bi't Eten un Drinken un Snaken haan se all'n paar schöne Stunnen.

Dabei kamen auch die Kinder zu ihrem Vergnügen in der Hüpfburg.

Alle Dorfbewohner waren lustig und vergnügt, denn das war auch daran zu bemerken, daß viele bis in die Morgenstunden bei Musik aushielten.