Feldrundfahrt am 5. Juni 2011

Wieder war eine Feldrundfahrt mit Herrn Frank Speckmann geplant.
Die Achternholter  wußten nicht wo es hinging. Also mußten wir abwarten.

Pünktlich um 10°° Uhr trafen sich rund 40 Achternholter, groß und klein.
Um 10:20 Uhr war es so weit; die Fahrt ging los mit einem Trecker und zwei Anhängern
(Fahrer Jürgen Hollje) und einem Trecker mit einem Anhänger (Fahrer Thomas Otten).

Unser erfahrener Frank führte uns an viele Stellen des ehemaligen Ortskerns Wardenburg.
Wir hielten (beide Trecker immer nebeneinander) und Frank erzählte uns klar,
deutlich und erfahren die Einzelheiten an jedem einzelnen Haltepunkt.

Diese Erklärungen von 1500 bis jetzt waren so präzise und klar,
daß alle nur noch staunten über unsere Heimat.

Hier nun einige Bilder, die wir gemacht haben von der Fahrt:

Sammelplatz Grillplatz
Sammelplatz Grillplatz Achternholt


Alle Mann gingen an Bord


Der 2. Trecker mit Thomas Otten


Wir teilten Frank den besten Platz im 1. Anhänger vorne zu.
Hier stellte er sich vor und sagte, daß wir uns die Umgebung von Wardenburg anschauen.


Frank in voller Aktion


An der Marienkirche angekommen,
konnte er über die Geschichte der Kirche rückblickend viel erzählen.


Über die Wardenburger Wassermühle, die früher in Hundsmühlen stand,
konnte Frank auch viel erzählen.


Am Grillplatz wieder angekommen, waren schon viele Hände da,
die die Bockwürste und Getränke vorbereiteten.


Bei guter Laune konnten wir um ca. 13°° Uhr gestärkt nach Hause gehen.

Vielen Dank nochmals an Frank
und die Achternholter freuen sich schon auf die nächste Feldrundfahrt im Jahr 2012.