Säuberungsaktion der Öffentlichen Wege!

Es war am Sonnabend, 20.03.2004, kein schöner Beginn.
Um 9°° Uhr trafen sich die Achternholter beim Achternholter Krug.
Zu dem Zeitpunkt war es noch trocken, aber danach regnete es immer mehr.
Um 11°° Uhr trafen sich alle am Grillplatz, um die gesammelten Dinge abzugeben.


Man hatte viel zu tun.


Es mußte ja noch sortiert werden.


Und so sieht man einen Teil der Sammlung.


Nachdem diese Arbeit beendet war, stärkten sich alle bei Getränken, Kaffee und belegten Brötchen.
Es hat allen gut geschmeckt.


Die gesammelten Flaschen, auf die es noch Pfand gibt, werden eingelöst.