Adventsfeier 2006 am Sonntag, 17. Dezember 2006

Unser Vereinsvorsitzender, Bernd Martens, begrüßte zunächst alle und wünschte dem neuen Besitzer des "Achternholter Krugs",  Herrn Peter Penaat, gutes Gelingen für den Anfang.
Dann gab er einen kurzen Überblick über die plattdeutsche Komödie "Dat brennt" und die Mitwirkenden.

Die Komödie begann mit heftigen Auseinandersetzungen der Beteiligten.
Auch die Kleinsten waren höchst gespannt.

Und wie es dann wirklich brannte, war helle Aufregung.

Nach der Aufführung bedankten sich die Akteure mit einer kräftigen Verbeugung.
Die Zuhörer spendeten reichlich Beifall.

Nach der Komödie gab es Kaffee und Kuchen, wobei wie immer rege Gespräche geführt wurden.

Hans Ache unterhielt uns mit Weihnachtsliedern zum Mitsingen.

Die Kinder der Dorfgemeinschaft trugen sehr zum Advent bei.
Auch der Weihnachtsmann kam zu ihnen.
Jedes Kind sagte ein Gedicht auf und bekam dann einen Stutenkerl.

Zum Schluss wurden noch von Irmgard Altscher einige Geschichten vorgelesen
und ein gemeinsames Weihnachtslied gesungen.

Die diesjährige Adventsfeier war wieder sehr gelungen.

Unser Wirt Peter hat für die erste Veranstaltung im Krug den Saal vollkommen renoviert.
Die Achternholter Dorfgemeinschaft freut sich schon auf die nächsten Veranstaltungen.